Urlaub in Biograd

Der Urlaubsort Biograd na moru liegt zwischen den "großen" Städten Zadar und Sibenik. Trotzdem hat sich die Stadt ihre Eigenständigkeit bewahrt und ist zu einem sehr beliebten Urlaubszentrum geworden. Der Tourismus wird positiv durch die große Marina und die Nähe zu den Inseln Pasman und Uglian beeinflusst.

Dugi in Kroatien

Auf Pasman gibt es endlos lange Sandstrände. Natürlich wirkt sich auch die Nähe zum Archipel der Kornaten mit seinen 140 Inseln und Eilanden positiv aus, da viele Urlauber dieser Gegend dorthin Tagesausflüge unternehmen. Biograd selbst hat in unmittelbarer Stadtnähe sehr schöne Strände. Hier gibt es auch große Hotels für Pauschalurlauber.

Das Angebot an Ferienhäusern und Ferienwohnungen ist vielfältig und groß. Je nachdem wie man seinen Urlaub verbringen möchte, wählt man sich eine Unterkunft in der alten Stadt oder etwas außerhalb nahe an der Adria.

Biograd na moru in Kroatien

Nur wenig nördlich liegt der kleine Ort Turanj. In unmittelbarer Nähe trifft man auf die "heiligen" Orte Sveti Petar und Sveti Filip i Jakov. Im Hinterland von Biograd befindet sich der Vransko Jezero, der größte See Kroatiens mit einer Länge von 14 km. Er ist durch eine Reihe von natürlichen Kanälen und einem künstlichen, mit dem Meer verbunden und hat deswegen brackiges Wasser.

Es gibt viele verschiedene Fischarten im See. Auch zahlreiche Vögel tummeln sich an seinen Ufern, unter anderem verschiedene Arten von Reihern. Es sollen die letzten in Kroatien sein.

Von Biograd na moru sind es nur 45km zum Naturwunder der Krka-Wasserfälle bei Sibenik. Im Nationalpark Krka kommt ein 100m breiter Fluß den Berg herunter. Ganz besonders bei Sonnenschein ist das ein grandioses Schauspiel. Badehose bitte nicht vergessen; denn im untersten Becken des Flusses Krka ist das Baden erlaubt. Gleich nebenan ist ein schöner Restaurantgarten, von dem aus man gut das Treiben im Flussbecken beobachten kann.