Urlaub Crikvenica und Umgebung

Crikvenica, eine Hochburg für Urlaub in der Kvarner Bucht, liegt vor einem lieblichen Höhenzug zwischen dem Vinodol und der Adria. Es hat eine touristische Tradition seit 1888, weshalb es in Crikvenica und in den angrenzenden Ortschaften wie Dramalj und Selce zahlreiche Ferienwohnungen und Ferienhäuser gibt. Die drei Orte sind durch eine Uferpromenade miteinander verbunden, die an langen Kies- und Sandstränden vorbeiführt; sie bilden die Riviera von Crikvenica.

Crikvenica in Kroatien

Der Urlauber, der eher Ruhe sucht muss sich in den kleineren Orten der Umgebung eine Ferienwohnung suchen. Ein Urlaub in Crikvenica bietet für den aktiven Urlauber jedwede Unterhaltung von sportlicher Betätigung, wie Wasserskifahren, Tauchen, Beachvolleyball und Wandern bis zu Ausflügen auf dem Meer oder in das interessante Hinterland.

Im Zentrum und an der langen Promenade findet man zahllose Cafeterias, viele Restaurants und Geschäfte aller Art. Am frühen Abend beginnt lebhaftes Treiben an der Uferpromenade.

Crikvenica Nehaj in Kroatien

Als Urlauber sollte man sich die Umgebung und vor allem die Festung Nehaj in Senj nicht entgehen lassen.

Ein Tagesausflug zu den Plitzwitzer Seen ist auch ein lohnendes Ziel. Im verkarsteten, aber dicht bewachsenen Gebiet um Plitvice hat die Erosion, besonders die des Flusses Korana, eine Kette von 16 ineinander laufenden Seen aus dem Ablagerungsgestein des Jura (Jurazeit 160 Mio. bis 65 Mio. Jahre) herausgearbeitet, dessen Grund auf der wasserführenden Schicht des Dogger liegt.

Plitwitzer Seen in Kroatien

Die Gesteinsformation des Jura besteht aus den Schichten Lias, Dogger und Malm. Die einzelnen Seen sind durch Wasserfälle in Höhen von drei bis 78 m miteinander verbunden. Bei Sonneneinstrahlung ist das ein grandioses Naturschauspiel aus Licht, glitzerndem Wasser und sattem Grün.

Von Crikvenica aus erreicht man die Insel Krk über die Titobrücke. Sehenswert auf Krk sind die Stadt Krk, der Badeort Baska und das Seeräubernest Vrbnik mit seinen drei Weingütern.

Von Valbiska aus kann man mit der Autofähre in halbstündiger Fahrt den kleinen Ort Merag auf der Insel Cres erreichen. Die Insel Cres hält für den Besucher zahlreiche Sehenswürdigkeiten bereit, beispielsweise die Stadt Cres, die Orte Beli, Lubenice und vor allem Valun. Dies alles kann man sich während eines Tagesausflugs ansehen. Ein Abstecher nach Mali Losinj ist wohl etwas zu weit.