Urlaub auf Krknata

Die Insel Krknata ist nur etwa 1,2 km lang und maximal 600 m breit. Die Einheimischen haben dort viele Olivenbäume gepflanzt. Der Rest der Insel ist dicht mit Macchia bewachsen.

Da es auf der Insel nur fünf Ferienhäuser gibt, ist sie für einen echten Robinsonurlaub hervorragend geeignet. Die Ferienhäuser liegen soweit auseinander, dass es keinen Blickkontakt gibt.

Krknata Sali in Kroatien

Die Insel Krknata liegt zwischen den kleinen Ortschaften Zman im Norden und Zaglav im Süden. Beide Orte sind, je nach Lage der Häuser, nur etwa 1 km entfernt.

Man kann sich dort beschränkt mit Nahrungsmitteln und Getränken versorgen. Das größere Angebot findet man in der ebenfalls nahe gelegenen Ortschaft Sali.

In allen Ortschaften gibt es Restaurants, die meisten natürlich in Sali. Gute Speiselokale sind "Malin" und "Konoba", sowie das Restaurant "GORO" in der Bucht Magrovica, des Fjordes Telascica. Das Restaurant gehört der oberen Preisklasse an.

Nicht zu vegessen ist das Lokal ALEN in Luka, siehe Beschreibung Dugi Otok Auf der Insel Krknata sieht man mit Ausnahme des schwachen Lichtscheins der Stadt Zadar in rund 20km Entfernung kein "Fremdlicht".

Urlauber, die an Astronomie interessiert sind finden einen Sternenhimmel vor, den sie so vielleicht schon lange nicht mehr oder gar noch nie gesehen haben.

Die Insel hat eine sehr zentrale Lage für Bootsausflüge, sowohl zu den nördlichen Inseln Rava, Iz, Molat, Uglian, Pasman, Kornat. Mit seinen 140 Inseln und Eilanden ist nur zehn Kilometer entfernt.

Auf Krknata kann man, wenn man will, überall FKK-Urlaub machen. Niemand kann sich gestört fühlen, da die Abstände zwischen den einzelnen Häusern groß sind.