Urlaub auf Molat

Die Insel Molat bildet mit den beiden Inseln Ist und Skarda den nördlichsten Teil von Norddalmatien. Es schließen sich die Inseln Olib, Silba und Premuda an, die bereits zur Kvarner Bucht gehören. Im Süden von Molat liegen die Inseln Dugi Otok, Zverinac, Tun, Sestrunj, Rivanj und Uglian.

Dem Urlauber, der mit dem Motorboot unterwegs ist bieten sich zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten.

Auf der Insel Molat gibt es verhältnismäßig viele Ferienwohnungen, obwohl die Insel gar nicht mal so gut besucht ist. Alleinstehende Ferienhäuser sucht man dagegen vergebens.

Molat in Kroatien

Den Ort Molat der gleichnamigen Insel erreicht man mit der Fähre von Zadar in ca. 90-minütiger Fahrt. Molat hat Post, Laden, Ambulanz, zwei Gasthäuser und einen Ausschank am Hafen. Im Nordosten der Insel gibt es eine Sandbucht, die selbst für Kleinstkinder bestens geeignet ist. Im Südwesten findet der Besucher viele einsame und malerische Buchten, die gut zu Fuß zu erreichen sind.

Brgolje in Kroatien

Die Insel Molat wird auch von der Autofähre von Zadar aus angefahren, obwohl man auf der Insel so gut wie nichts mit dem Auto unternehmen kann. Man parkt es besser in Zadar. Der Fährplan der Schifffahrtsgesellschaft "Jadrolinija" sieht auch keine hohe Frequenz für Molat vor.