Urlaub Rabac

Vor fast 50 Jahren hat die Partei des ehemaligen Yugoslawien entschieden, im kleinen Fischerort Rabac direkt am Meer Hotels zu bauen, manche sind zu groß geraten und aus heutiger Sicht nicht ganz gelungen. Da diese, etwas versteckt, außerhalb der Ortschaft liegen, stören sie nicht sonderlich. An den steilen Hängen des Ortes entstanden viele schöne Ferienwohnungen, alle mit direktem Blick auf den Golf von Rabac. Die Infrastruktur des kleinen Ortes ist perfekt. Es gibt gute Einkaufsmöglichkeiten, zahlreiche Restaurants und Cafeteries. Die Straßenanbindung in alle Richtungen Istriens ist ebenfalls gut, ebenso die Busverbindungen.

Anreise/Verkehr

Die Anfahrt von Deutschland nach Istrien erfolgt generell über
München-Salzburg-Villach-Tarvisio-Udine-Triest.
Wer seinen Urlaub auf der Westseite Istriens verbringen will, wählt die Route über Koper;
die Urlauber für die Ostseite Istriens fahren über Opatija.
Der Karawankentunnel in Slowenien sollte gemieden werden, weil dort häufig mit längeren Wartezeiten zu rechnen ist

Sehenswürdigkeiten

Kirche des Hl. Andreas:
Diese Kirche stammt aus dem 15 Jahrhundert und wurde im 19 Jhd revoviert. Gleich daneben befindet sich ein großartiger Glockenturm.
Der Barockpalast der Familie Battiala welches zu einem Stadtmuseum umfunktioniert worden ist. 

Ausflüge

Rovinj ist ein historisch und geistlich inspirierte Stadt, die sich sich nur 35 km von Poreč entfernt befindet. Das Städchen ist einers der photogensten Städte des Mediterans. Es wird sie mit ihren schmalen und mitellalterlichen Strassen und warmer mediterranischen Atmosphäre verführen. Eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten in Rovinj ist die im 10. Jh erbaute St. Euphemius Basilika.
Opatija
Opatija zeichnet den Anfang der Kvarner Riviera aus. Es ist die Stadt mit der längsten turistischen Saison in ganz Kroatien. Hier kann mann einen Spaziergang entlang der Promenade „Lungomare“ machen und dabei die schöne Aussicht auf das Meer und auf Rijeka so wie den Inseln Krk und Cres genießen. Mit dem Auto ist Opatija in etwa 1,5 Studen zu erreichen.
Spricht man über Pula ist an erster Stelle das beeindruckende Amphitheater zu nennen. Dennoch ist das nicht alles was Pula zu bieten hat. Besuchen Sie diesen schönen imd historisch wichtigen Ort mit mediteranem Flair. Pula befindent sich ganz im Westen der istrischen Halbinel.