Urlaub auf Svrsata

Der Aufenthalt auf der Insel Svrsata ist ein echter Robinsonurlaub. Die Insel liegt zwischen Kornat und Zut. Sie ist sehr schön gegliedert und besitzt in der nördlichen Bucht einen ausgedehnten Olivenhain mit angrenzendem, flachem Strand. Dort befindet sich das einzige Ferienhaus auf der Insel.

Svrsata in Kroatien

Svrsata ist unter Eingeweihten bekannt wegen seiner alten römischen Mauer, die sich in der nördlichen Bucht befindet. Verlässt man die Bucht linksseitig, sieht man in einer Tiefe von etwa sechs Metern zwei gleichlaufende Steinmauern mit einer drei bis vier Meter starken Querwand. Es soll sich um die Überreste eines altrömischen Fischteichs handeln.

Am besten versorgt man sich mit Nahrungsmitteln und Getränken in Sali auf Dugi Otok. Man benötigt dorthin etwas mehr als eine Stunde mit einem führerscheinfreien fünf PS-Motoroot. Als zweite Möglichkeit für die Versorgung bietet sich die Marina auf der Insel Zut an. Dort gibt es auch zwei Speiselokale.

Das nächste Restaurant befindet an der Nordspitze von Kornat, an der Punta suha. Es ist zu erreichen über die "Vela Proversa" zwischen Katina und Kornat. Das Restaurant wird von der Familie Spralja betrieben. Dort kann man sich auf Nachfrage ggf. auch mit Nahrungsmitteln versorgen, weil dieses Restaurant in der Hochsaison täglich von einem Ausflugsschiff aus Zadar angesteuert wird.

Das Restaurant "Kod mare" an der Südseite von Katina bietet wenig Ruhe, ist laut und umtriebig durch die in der Hochsaison sehr zahlreichen Besucher, die das Restaurant mitunter mit sehr großen Yachten ansteuern.

Ein ruhiges und gutes Speiselokal, das Restaurant "Aquarius, befindet sich an der Nordseite von Katina, an der "Mala Proversa". Hier können nur Boote in einer Länge von bis zu neun Metern anlegen.