Urlaub auf Uglian

Die Insel Ugljan liegt direkt gegnüber von Zadar, der 3000-jährigen Metropole Norddalmatiens, an die sich nach Norden und Süden ausgedehnte touristische Regionen anschließen.

Preko auf Ugljan

Zwischen Ugljan und Zadar hat sich die kleine, aber optisch sehr attraktive Insel Osljak geschoben, die auch touristisch gut erschlossen ist. Bei klarem Wetter hat man von Uglian aus einen herrlichen Blick auf das im Nordosten des Hinterlandes liegende Nationalgebirge der Kroaten, den Velebit.

Auf der dem offenen Meer zugekehrten Südwestseite der Insel schließt sich ein enorm großer Archipel von zahllosen Inseln an, der im Norden mit Losinj und Cres und im Süden mit Zirje und der der Stadt Sibenik vorgelagerten Inselgruppe sein Ende findet.

Kukljica Fischereihafen auf Ugljan

Die Insel Ugljan ist mit der Nachbarinsel Pasman durch eine zwölf Meter hohe Brücke verbunden, für Ausflugsschiffe das Tor zur Inselgruppe der Kornaten. Ugljan ist eine umtriebige Insel mit perfekter Infrastruktur. Bewohnt ist sie nur auf der Ostseite. Lediglich im Nordwesten finden sich zwei kleine Ortschaften. Kleine Makadamstraßen und Trampelpfade verbinden die Zentren mit dem unbewohnten Südwest- und Westteil der Insel. Die dortigen Buchten haben Kies- und Sandstrände.

Kukljica in Kroatien

Die große Kiesbucht Mala Lamjana erreicht man von Kali aus. Die flache Bucht hat Sandboden. Man muß schon etwa 100m ins Meer waten, bis es zum Schwimmen tief genug wird. In Mala Lamjana gibt es einige Ferienwohnungen und Ferienhäuser.

Hier Urlaub zu machen empfiehlt sich nur in der Vor- und Nachsaison. Im Hochsommer staut sich die Hitze. Es wird unerträglich heiß.

Zwischen Uglian und Zadar herrscht reger Schiffsverkehr. Viele Einwohner von Zadar verbringen das Wochenende in ihren Ferienhäusern und Ferienwohnungen auf Uglian und Pasman. Zahlreiche Bewohner der beiden Inseln fahren täglich nach Zadar zur Arbeit.